Appetitlosigkeit Katze

By | 19. November 2014

Appetitlosigkeit KatzeEine Appetitlosigkeit bei einer Katze muss nicht gleich auf eine Erkrankung des Tieres hindeuten. Hält jedoch die Appetitlosigkeit länger an, muss ein Arzt aufgesucht werden. Denn anders als bei Hunden ist der Magen bei Katzen kein Vorratsspeicher für Nahrung somit führt die Nahrungsverweigerung schnell zu Abmagerung der Katze. Dieser Zustand kann gerade bei älteren Katzen schnell lebensbedrohlich für das Tier werden.

Appetitlosigkeit bei Katzen, die nur ab und zu für einen Tag auftritt ist nicht gravierend. Es kann ganz harmlos an dem gekauften Katzenfutter liegen, welches die Katze nicht mag und daher die Futteraufnahme verweigert. Aber auch bei warmen Temperaturen kann es sein, dass ihre Katze nichts oder nur sehr wenig frisst. Für Katzen ist es zudem wichtig den Futternapf immer an den gleichen Platz zu stellen, denn eine Katze ist ein Gewohnheitstier und scheut in der Regel Veränderungen. Katzenfutter sollte immer Zimmertemperatur haben, wenn es den Tieren angeboten wird.

Appetitlosigkeit Ursachen

Viele Katzen leiden mitunter an einer doch recht häufig vorkommenden Futterunverträglichkeit, sollte dies der Fall sein stellen sie das Katzenfutter auf Spezialfutter um.
Wie oben schon erwähnt sind Katzen Gewohnheitstiere, deshalb kann es durchaus Vorkommen, das es nach einem Umzug in eine andere Umgebung bei Katzen zu Appetitlosigkeit kommt. Diese legt sich jedoch nach einigen Tagen, wenn sich die Katzen mit Ihrer Umgebung vertraut gemacht haben, und sind kein Grund zur Sorge um seine Katze.

Appetitlosigkeit Behandlung

Hält jedoch die Appetitlosigkeit der Katze mehr als einen Tag an, muss ein Tierarzt für eine Behandlung der Katze aufgesucht werden. Denn hinter der Appetitlosigkeit kann eine schwerwiegende Erkrankung stecken, die behandelt werden muss. Hierbei kann es sich um ein schnell zu beseitigendes Zahnproblem handeln oder gar einer Infektionskrankheit. Aber auch eine Vergiftung bei freilaufenden Tieren kann mitunter Ursache für die Appetitlosigkeit des Tieres sein.

Was genau eine Katze bei Appetitlosigkeit hat, sollte gerade bei längerer Appetitlosigkeit so schnell wie möglich vom Tierarzt abgeklärt und gezielt behandeln werden. So dass bleibenden Schäden oder gar die Gefährdung der Katze ausgeschlossen werden kann. Denn nimmt das Tier langfristig keine Nahrung mehr zu sich kann das gravierende Folgen für die Katze haben. Die Verweigerung von Nahrung auf Dauer führt langfristig zum Abbau von Fettreserven in den Organen und verursacht eine Schwächung des Immunsystems.

Hinterlasse eine Antwort